Sonntag, 28. Mai 2017

Gurdjieff Gruppen in Deutschland (Gurdjieff Arbeit und Gurdjieff Movements)

 
ist der deutsche Ableger der Gurdjieff Foundation aus Paris.
veranstaltet regelmäßig Seminare in Norddeutschland, er ist ein direkter Schüler von J.G. Bennett und hat durch seinen Verlag sehr viele qualitativ-hochwertige Bücher des Vierten Wegs in Deutschland veröffentlicht. Email: bruno@gurdjieff-work.de
Wim van Dulleman ist ein Schüler von Solange Claustres und ein bekannter Pianist, der mehrere Gurdjieff/de Hartmann Alben veröffentlicht hat. Er veranstaltet europaweit Movements Seminare und organisiert regelmäßig Treffen in Berlin. Email: movementsfoundation@gmail.com

Margit Martinu
ist eine Movements Lehrerin und direkte Schülerin von J.G. Bennett. Sie veranstaltet regelmäßig Seminare in Italien und Deutschland. 

  Maja Möser Thimm - Bremen
ist eine Movements Lehrerin und Schülerin von J.G. Bennett. Sie veranstaltet regelmäßig Seminare in Deutschland und Nachbarländern. Email: maja.moeser@web.de

leitet eine Movementsgruppe in Köln. Sie ist eine Schülerin von Wim van Dullemen.
Email: karoline_kupperroth@hotmail.com
 
leitet Gurdjieff Movements Seminare im Raum Hessen. 
Email: Reinhard.Neumann-seminare@t-online.de

veranstaltet regelmäßige Treffen in Lörrach (nahe Basel) und organisiert auch intensive Movementsseminare. Email: gbgruppesuedwest@web.de

Kristine Spieth leitet regelmäßige Treffen in Stuttgart. Email: titaspieth@web.de

Marianne Heidegger leitet Treffen der Gurdjieff Gruppe und Movements Seminare in München.
Email: Ma.Heidegger@t-online.de

Montag, 15. Mai 2017

Gurdjieff Zitate überliefert von Madame Solange Claustres


„Glauben Sie nicht, was ich sage, sondern experimentieren Sie für sich selbst".

„Das höchste Ziel und der eigentliche Sinn des menschlichen Lebens ist es, sich um das Wohl 
seines Nächsten zu bemühen, was nur möglich ist, wenn man dem eigenen entsagt“.

Es gibt hier weder Russen, noch Engländer, noch Juden, noch Christen, 
sondern nur Menschen, die dasselbe Ziel verfolgen: FÄHIG SEIN ZU SEIN".

„Man muss alles opfern können, eingeschlossen sich selbst. 
Das Wissen hat seinen eigenen Preis. Man selbst ist der Preis".

„Sich immer in Frage stellen. FRAGE SEIN".

„Derjenige, der sich von der „Krankheit des Morgen" befreit hat, 
hat eine Chance, das zu finden, das er zu suchen gekommen ist".

„Die Erholung hängt nicht von der Menge ab, sondern von der Qualität des Schlafs. 
Schlafen Sie wenig ohne Bedauern."

„Apropos Hypnotismus: „Diejenigen, die an sich selbst arbeiten, können davon frei sein".

„Wenn ICH BIN, existieren weder Gott, noch der Teufel".
„Ein integres Wesen = seine Anwesenheit ist eine Lehre".

„Es gab mehrere „Abgesandte Gottes", die den Menschen die Möglichkeit brachten, sich aus
ihrer Lage zu befreien: Buddha, Lama, Christus, Mohammed, sind einige von ihnen".

Quelle: Solange Claustres - Bewusstwerdung mit Mr. Gurdjieff

Solange Claustres
20.10.1920 - 5.02.2015