Mittwoch, 27. Februar 2013

Gurdjieff Ideen in SciFi Filmen

 Matrix 1999
Es finden sich in dem Film 3 Elemente, die genauso zu Gurdjieffs Ideenwelt gehören:

1. "Die Menschheit schläft" ist ein ganz zentraler Grundsatz in Gurdjieffs Psychologie. Aber für eine kleine Anzahl von Individuen ist es möglich diesem Schicksal zu entrinnen.

2. Die Menschheit wurde mit Absicht versklavt. Die Ähnlichkeit zu Gurdjieffs Konzept, dass wir auf diesem Planeten existieren, um für höhere Zwecke eine spezifische Energie(Askokin) zu erzeugen, ist verblüffend. Auch bekannt unter dem Ausdruck "Nahrung für den Mond". Der Unterschied ist nur, dass im Film Maschinen die Menschen versklavt haben, während bei Gurdjieff höhere Intelligenzen dafür verantwortlich sind. Weiterhin behauptete Gurdjieff, unseren fernen Vorfahren sei ein Organ(Kundabuffer) eingepflanzt worden, um die Realität vor ihnen zu verbergen.
  
3. Es existiert ein Kern von wachen Menschen, in Gurdjieffs Weltbild der esoterische Kern, der verborgen im Untergrund lebt. Diese Individuen verfügen über eine spezielle Ausbildung und sehr spezielle Fähigkeiten. Dieser Innere Kreis bewahrt nach Gurdjieff altes Wissen der Menschheit und beeinflusst auf indirektem Wege die schlafende Menschheit.


13th Floor 1999 

In "13th Floor" und "Welt am Draht" wird gezeigt, dass es verschiedene Welten gibt, die parallel existieren. In Gurdjieffs Darstellung sind dies Welt 48 und Welt 96. Nach Gurdjieffs Lehre braucht man die entsprechenden Vehikel(höhere Körper), um in höhere Welten(24,12,6) eindringen und dort leben zu können. Auch im Film verfügen nur einzelne Individuen über das Potential und die Intelligenz, um aus ihrer jeweiligen Welt auszubrechen, um weiter aufzusteigen.


der Jedi Orden
 Es gibt mehrere Parallelen zwischen Gurdjieffs Konzepten und der Darstellung der okkulten Jedi Bruderschaft in der populären Star Wars Reihe:

- die ganzheitliche und dreigegliederte Ausbildung des menschlichen Potentials: Bewegungszentrum, Denkzentrum und Gefühlszentrum. Einige Stichworte sind Negative Emotionen, Visualisierung, Meditation.
- das Konzept vom Inneren Kreis der Menschheit
- die elitäre Vorstellung vom Spirituellen Potential
- die Macht als kosmisches Energiefeld entspricht dem Allgegenwärtigen Okidanoch, als Anwendung spezieller Kräfte entspricht es bei Gurdjieff dem Hanbledzoin
(auch Ganbledzoin, Höhere Emotionale Energie, Baraka)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen